Schlagwort-Archive: Ziele

Network Marketing – eine neue Sichtweise

Network Marketing aus Arbeitnehmersicht

Network Marketing wird immer bedeutender.

Network Marketing ist ein cleverer ErfolgswegEin scheinbar sicherer Job und ein Einkommen, das mir das Überleben sichert. So sehen viele Menschen Ihre Arbeit.

Wenn wir die täglichen Medien-Berichte aufmerksam wahrnehmen, so erkennen wir die einheitliche Botschaft:

Über die Hälfte aller Arbeitnehmer im Rentenalter müssen dramatische Einschnitte hinnehmen!

Ein Unternehmer stellt sich die Frage, ob Einsatz und Risiko im Verhältnis zum Gewinn stehen. Er sorgt auch für seinen Lebensabend selbst vor und tut alles, um in Wohlstand zu leben.

Im Network Marketing können die Renditen enorm sein und sind sicherlich im Gegensatz zu allen anderen Geschäfts- und Lebensmodellen eine ernsthafte Alternative. Wie stets im Leben hängt natürlich neben dem Quäntchen Glück alles vom persönlichen Einsatz und den eigenen Fähigkeiten ab.

Da es noch kein definiertes Berufsbild für den Networker gibt und statistische Daten kaum verfügbar sind, kann nur auf Erfahrungswerte, Insider-Informationen und Umfragen zurückgegriffen werden, was die Einkommenssituation und den dazugehörigen Zeiteinsatz im Network Marketing betrifft.

Ich persönlich habe Networker kennengelernt, die dauerhaft 3000 bis 5000 Euro im Monat an Einnahmen verbuchen. Und dies über mehrere Jahrzehnte bis heute!

Die Einkommenspyramide bei den hauptberuflich Tätigen sprengt jegliche Vorstellungskraft und liegt überproportional hoch im Verhältnis zum Durchschnittseinkommen eines Normalverdieners oder konventionellen Unternehmers. Auch hier kenne ich persönlich Network Marketing Unternehmer, die Jahreseinkünfte von über 300.000 Euro und viel mehr verbuchen.

Entscheidend im Renditewettbewerb ist der Einsatz der Produktionsmittel.

Erfolgreiche MenschenIn der Wertschöpfungskette von Umsatz und Gewinn eines Unternehmens hat der Arbeitnehmer am Monatsende netto 500 Euro übrig. Er muss erkennen, dass seine persönliche Nettorendite umgerechnet pro Stunde nicht mehr als 2,89 Euro beträgt.

Wer zu den Glücklichen gehört, die das Doppelte übrig haben, erzielt zumindest eine Wertschöpfung von fast sechs Euro pro Stunde und reiht sich damit in die Kategorie der Besserverdienenden ein.

Bei Unternehmensbilanzen sind die Nettorenditen in den seltensten Fällen über fünf Prozent.

Macht bei einer Million Umsatz immerhin 50.000 Euro Gewinn pro Jahr. Das alles entscheidende Risiko eines Unternehmens liegt im Verhältnis von Fixkosten zum Umsatz. Insbesondere der Faktor Personalkosten stellt eine große Herausforderung in der heutigen Zeit dar.

Ein unflexibles Kündigungsrecht zwingt Unternehmen quasi zum Wachstum, ansonsten kann es schnell zur Insolvenz kommen.

Im Network Marketing verhält sich die Rendite-Situation vollkommen anders.

Da es keine fest angestellten Mitarbeiter gibt und die Fixkosten sich weitestgehend auf Kommunikations-, Reise- und Repräsentations-Ausgaben beschränken, ist der Gewinn teilweise exorbitant hoch.

Der durchschnittliche Vollzeit-Networker erwirtschaftet jährliche Provisionszahlungen bis zu 180.000 Euro, wobei der Rohgewinn rund 75 Prozent betragen dürfte.

Network Marketing

Network Marketing
die neue Chance

Im mittleren Einkommenssegment liegen die Jahreseinkommen bei erfahrenen Networkern, die dieses Geschäft schon einige Jahre betreiben, bei Provisionen zwischen 240.000 und 420.000 Euro pro Jahr.

Wer in Network Marketing einige Jahre arbeitet und auf die richtige Partner-Firma gesetzt hat, kann erfahrungsgemäß mit jährlich steigendem Einkommen rechnen.

Jahreseinkommen von 500.000 Euro brutto sind keine Seltenheit in diesem Geschäft. Auch gibt es, wie in anderen Branchen, Networker, die über drei Millionen Euro im Jahr verdienen.

Genug Anreiz für jeden Unternehmer, einen genauen Blick auf diese Branche zu werfen.

Mein Tipp: Studieren Sie das Erfolgshandbuch für Networker:

Network Marketing – die neue Chance: Hier der Gratis Download…

Networkmarketing aus unternehmerischer Sicht

Networkmarketing aus der Sicht der Unternehmer

Warum das eigene Bruttosozialprodukt so wichtig ist

Zwei Faktoren bestimmen unser Leben in besonderem Maße:

  • Geld und Zeit!

Networkmarketing ist eine AlternativeAuf die erschöpfliche Ressource Lebenszeit haben wir keinen Einfluss. Selbst bestimmen können wir jedoch unser eigenes Bruttosozialprodukt und damit die finanziellen Rahmenbedingungen für die persönliche Lebensqualität, die natürlich in einem besonderen Abhängigkeitsverhältnis zur individuellen Einkommenssituation steht.

Entscheide dichGeld ist nicht alles, aber für die meisten Menschen die größte Antriebsfeder, um überhaupt Arbeitskraft einzusetzen. Die Motive hierfür sind unterschiedlich.

Arbeitnehmer sind zeitlich reglementiert und stellen ihre Arbeitskraft zu vereinbarten Vertragsbedingungen zur Verfügung, um den Lebensunterhalt zu verdienen.

Zeiteinheiten werden gegen Geldeinheiten getauscht. Luxus oder überzogener Wohlstand können so nicht finanziert werden. Finanzielle Rücklagen können meistens nur durch die Reduzierung des Lebensstils – also durch Verzicht – gebildet werden.

Das Leben ist gedanklich darauf ausgerichtet, in der letzten Lebensphase Rente zu beziehen und den Lifestyleverzicht der vergangenen Jahre aufzuholen. Natürlich bei vorher gesetzlich vereinbarten geringeren Einkommensbezügen.

Unternehmer hingegen werden von der Kraft getrieben, das eigene Bruttosozialprodukt möglichst hoch zu gestalten, und übernehmen dafür Verantwortung, indem sie Arbeitsplätze schaffen.

Der Tribut, um sich über durchschnittliche Einkommensverhältnisse zu erheben, ist jedoch hoch:

  • Bürokratie,
  • hohe Steuerbelastungen,
  • schlechte wirtschaftliche Rahmenbedingungen,
  • hohe Sozialabgaben,
  • große Verantwortung,
  • lange Arbeitszeiten,
  • wenig Urlaub,
  • erbarmungslose Banken und
  • viel Stress.

Dafür bleibt oft mehr in der privaten Haushaltskasse über als beim konventionellen Arbeitnehmer.

Du kannst Deine Situation ändernWenn das Geschäft gut läuft, gilt natürlich für den Gewinn auch hier: „The sky is the limit“.

Letztendlich ist in der Konsequenz wichtig, was unter dem Strich übrigbleibt, um das Leben zu führen, das man sich vorstellt. Und hier gibt es nur einen Weg:

Das eigene Bruttosozialprodukt bei gleichem Zeiteinsatz zu steigern.

Im Unternehmerjargon gesprochen, heißt dies nichts anderes, als die eigene Rentabilität zu erhöhen.

Rein rechnerisch beginnt das Leben Freude zu machen, wenn das verfügbare monatliche Nettoeinkommen 10.000 Euro beträgt.

Für die meisten utopische Einkommensgrößen. Aber mit der richtigen Geschäftsidee und Lebenseinstellung geht es auf jeden Fall.

Die erste grundsätzliche Frage, die sich jemand stellen sollte, der sein Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen gedenkt:

Was habe ich zu verlieren? Lesen Sie hier mehr zu Networkmarketing….

Erfolgsstrategien



Meine 55 besten Erfolgs-Strategien sind aktuell und sehr hilfreich für Ihre erfolgreiche Unternehmerkarriere.

Erfolgs-Strategien vom Experten


Jede Woche bekommen Sie per E-Mail eine neue Erfolgs-Strategie. Sie erfahren in den ersten Lektionen extrem Interessantes über Xing und wie Sie mit diesem Netzwerk innerhalb kürzester Zeit neue Kunden gewinnen.

Natürlich finden Sie in den weiteren Strategien hilfreiche Tipps und Tricks zu Logo und Markenaufbau. Wie Sie Ihre Umsätze stets steigern können erfahren Sie in der

  • Preis-Strategie
  • Verknappungs-Strategie
  • 2-Beine-Strategie
  • Abo-Strategie
  • Vorsprung-Strategie
  • Angebote-Strategie
  • VIP-Strategie
  • ABC-Strategie
  • Bonus-Strategie
  • Experten-Strategie

Alle Erfolgs-Strategien werden Ihnen den Nutzen bringen, den Sie erwarten. Auch sind ganz neue Strategien zum Thema Gesundheit in diesem Gesamtpaket. Es ist sehr wichtig, dauerhaft gesund und fit zu bleiben. Denn nur wer geistig und körperlich fit und gesund ist, wird dauerhaft erfolgreich sein und bleiben.

Meine 55 besten Erfolgs-Strategien

Meine 55 besten Erfolgs-Strategien kostenfrei bei www.academy01.de

Die weiteren Erfolgs-Strategien beschäftigen sich mit den neuen Medien und Sie lernen, wie Sie zum Beispiel mit Facebook, Amazon und Flipbooks Ihrem Wettbewerb immer eine Nasenlänge voraus sind und bleiben.

Sie werden viel neue Strategien kennen lernen und im Laufe der Zeit die eine und andere in Ihrem Geschäft umsetzen. Erfahrungsgemäß werden Sie fünf bis zehn der 55 Erfolgs-Strategien für sich optimal einsetzen und damit Ihre Umsätze und Gewinne drastisch steigern. Auch wird Ihnen eine Gesundheits-Strategie sehr gut gefallen und Sie werden überlegen, dauerhaft gesund und fit zu bleiben.

Rufen Sie mich einfach an. Sie erreichen mich unter dieser Telefonnummer: 09208-65436

Rufen Sie mich einfach an. Sie erreichen mich unter dieser Telefonnummer: 09208-65436

Das Beste von allen 55 Erfolgs-Strategien ist, dass Sie in Jeder Strategie-Mail die Möglichkeit bekommen, alle Ihre Fragen direkt zu klären.

Mein Wunsch und mein Ziel ist es, dass Ihnen diese Strategien helfen. Sie werden Ihre Ziele erreichen. Deshalb können Sie mich immer telefonisch erreichen. Rufen Sie mich einfach an.

Sie erreichen mich unter dieser Telefonnummer: 09208-65436

Gerne können Sie auf den Anrufbeantworter sprechen. Ich rufe zuverlässig zurück.

Eine webseite erstellen ist kinderleicht

Webseite erstellen lassen oder selber machen

Immer mehr Unternehmerinnen und Unternehmer fragen sich, ob sie die webseite erstellen lassen sollen oder ob sie alles selber machen sollen. Beides ist meiner Meinung nach falsch. Die Lösung ist:

Lassen Sie Ihre webseite erstellen und halten Sie selbst Ihre webseite aktuell.

webseite erstellen - mit der klaren Zielstellung geht´s leichter

Die profiabelste Internetpräsenz

So haben Sie die geringsten Investitionen und den höchsten Wert. Als erste Unterstützung können Sie gerne den neuen Ratgeber „Die profitabelste Internetpräsenz“ zu Ihrer persönlichen Verwendung kostenfrei nutzen.

Es ist extrem wichtig, wenn Sie die webseite erstellen lassen, dass Sie die richtigen Anweisungen geben. Anhand der 10-Punkte-Checkliste im Ratgeber sind Sie perfekt vorbereitet. Aber der wichtigste Punkt kommt immer von Ihnen: Was soll das Ergebnis sein?

Nur Sie selbst können das klar und deutlich festlegen.

IHR persönliches Ziel legt fest, was Ihre webseite bringen soll.

Die meisten Internetseiten sind nur da, damit sie da sind. Das klingt jetzt etwas komisch, aber so ist es. Wenn Sie sich schon Gedanken machen und eine webseite erstellen wollen, dann legen Sie unbedingt drei Ziele fest:

  • kurzfristig, innerhalb der nächsten drei Monate
  • mittelfristig, bis in 2 Jahren
  • langfristig, bis in 5 Jahren

Meine Internet-Erfolg-Strategie ist für Sie auf einfache Art und Weise kopierbar:

  1. Mit der Landingpage gewinnen Sie Ihre Interessenten
  2. Ihr E-Mail-Marketing ist für die Kunden- und Stammkundengewinnung zuständig
  3. Ein Blog-System hält Ihre Zielgruppe auf dem Laufenden
  4. Die wichtigsten sozialen Netzwerke helfen Ihnen, die Wahrnehmung der großen weiten Internetwelt für Sie und Ihr Unternehmen zu schärfen.

Und schon haben Sie einen kleinen aber feinen Ablaufplan für Ihre eigene webseite.

webseite erstellen - mit der klaren Zielstellung geht´s leichter

webseite erstellen – mit der klaren Zielstellung geht´s leichter

Eins muss Ihnen immer bewußt sein – egal mit wem Sie zusammenarbeiten, um Ihre webseite zu erstellen, NUR Sie selbst geben klare Ziel-Anweisungen. Zum Beispiel ist Ihr kurzfristiges Ziel in den nächsten drei Monaten 100 oder 1000 oder 5000 Interessenten für ihr Unternehmen zu gewinnen. Dann ist ein Plan und ein Konzept zu erstellen, damit dies Realität wird. Vielleicht sagen Sie jetzt, das kann ich mir nicht vorstellen – alles, klar, SIE müssen Ihr Ziel festlegen und zwar ein Ziel, das für Sie realistisch ist und welches Sie auch wirklich erreichen wollen. Ich versuche hier nur mit kleinen Beispielen einen Gedanken vorzubereiten. Nutzen Sie bitte die kostenfreien online Schulungen, damit Sie hier eine gute Vorbereitung bekommen.

 

Studienplatzklagen

Samsung S5830i Galaxy Ace mit congstar Prepaid-Starterpaket


Beliebter Weg: Mit juristischen Mitteln zum Traum-Studiengang

Tausende Abiturienten sehen sich jährlich mit demselben Problem konfrontiert: Der gewünschte Studiengang rückt wegen seines zu hohen Numerus Clausus in weite Ferne. Seit Jahren helfen Studienplatzklagen dabei, dennoch einen Platz zu erhalten.

Zugang zum Studium verwehrt? Drei Optionen im Überblick

Wenn der Abi-Schnitt für den bevorzugten Studiengang nicht gut genug ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten, mit diesem Dilemma umzugehen:

  • Wartesemester: Indem man einige Wartesemester einlegt und diese Zeit sinnvoll nutzt, etwa für Praktika, Arbeitserfahrung, Weltreisen oder eine Ausbildung, öffnet sich nach einigen Jahren die Tür zum Studium.
  • Anderen Standort suchen: Wie streng die Zulassungsbeschränkungen sind, hängt nicht zuletzt vom Standort ab. Sowohl der Ruf der Uni als auch die Stadt spielen eine große Rolle. An unattraktiveren Standorten ist es meistens etwas leichter, einen Studienplatz erhalten.

Olympia ist ErfolgDoch diese beiden Vorgehensweisen bedeuten, einen Kompromiss einzugehen. Bei der dritten Variante ist das nicht der Fall: Die Studienplatzklage ist für ihre hohen Erfolgsaussichten bekannt und sorgt dafür, das Traum-Studium ohne Einschnitte absolvieren zu können. Besonders beliebt ist die Studienplatzklage für Fächer wie Humanmedizin, die traditionell für ihren hohen Numerus Clausus bekannt sind und weit oben in der Beliebtheitsskala von künftigen Studenten stehen.

Strategisches Vorgehen als Basis für den Erfolg

Ebenso beliebt sind inzwischen die Dienstleister, die sich dem Thema Studienplatzklage verschrieben haben. Da es sich dabei um eine rein juristische Angelegenheit handelt, sind Rechtsanwälte mit dieser Spezialisierung sehr gefragt. Sie setzen nicht nur die eigentliche Studienplatzklage um, sondern helfen auch beratend bei der strategischen Planung. Denn: Nicht jeder Zeitpunkt ist gleichermaßen optimal für eine Studienplatzklage geeignet.

Selbstbewusstsein lernenAuch hierfür eignet sich die Humanmedizin als gutes Beispiel. Die Studienplatzklage hat nämlich deutlich höhere Erfolgsaussichten, wenn der Zugang in ein höheres Semester folgen soll. Das bedeutet: Es kann Sinn machen, die ersten zwei oder drei Semester an einer beliebigen Uni zu absolvieren, auch wenn es sich dabei nicht um den Lieblings-Standort handelt, um danach mit noch höherer Wahrscheinlichkeit an die gewünschte Uni wechseln zu können.

Dieses Prinzip lässt sich auf die meisten betroffenen Studiengänge anwenden. Neben der Humanmedizin ist das häufig Jura (Rechtswissenschaften). Es kann aber auch um eine Studienplatzklage in Betriebswirtschaftslehre, Pharmazie, Psychologie und Tiermedizin gehen. In jedem Fall ist es wichtig, von Anfang an auch den richtigen zeitlichen Horizont einzuplanen: Eine Studienplatzklage dauert zwischen einem und sechs Monaten, sodass es Sinn ergibt, sich so früh wie möglich mit dieser Option zu befassen. Das vielzitierte Zeitmanagement spielt somit schon lange vor dem Berufsleben eine Rolle.


Postbank Giro extra plus - Kampagne 600x400





Psychologische Barrieren hindern Dich




Psychologische Barrieren sind Deine Schranken und die sind nur im Kopf

Psychologische Barrieren sind Deine Schranken und die sind nur im Kopf

Psychologische Barrieren sind im Kopf

Psychologische Barrieren behindern immer. Wenn Du im Kopf nicht frei ist, bautst Du gewaltige Schranken auf.

Du kannst noch so große Visionen haben, ohne Deine starke Psyche geht es niemals.
Wenn Du solche psychologischen Barrieren hast, aber unbedingt Deine Träume verwirklichen willst, musst Du zuerst diese Hindernisse wegschaffen.

Du hast erfolgreich alle Schranken überwunden. Manchmal dauert es eben etwas länger.

Es gibt das berühmte Beispiel eines amerikanischen Psychotherapeuten, der einem jungen Menschen auf die Sprünge helfen wollte. Der junge Mann hatte es in seinem Leben bisher zu nichts gebracht. Er hat sogar die Schule und die Ausbildung abgebrochen.

Ergänzend bekam er auch noch eine böse Krebserkrankung. Dieser junge Mann lebte in den Tag hinein, hing in seiner Clique mit Gleichaltrigen jeden Tag einfach ab. Aufregend war es für ihn, weil sie immer wieder an ihre Grenzen gingen und dabei auch jede Menge Mist bauten.

Bis der Psychologe auf die Idee kam, dem jungen Mann den Beruf des Feuerwehrmanns schmackhaft zu machen:

Du willst erfolgreich und glücklich sein? Übernimm Verantwortung.

Du willst erfolgreich und glücklich sein? Übernimm Verantwortung.

Jeden Tag Action, in einer Clique junger Gleichaltriger, aufregend, an ihre Grenzen gehend. Ja, das war genau das Richtige. Der junge Mann war begeistert. Er hatte seinen Traum gefunden und verwirklicht. Er hatte endlich eine sinnvolle Beschäftigung entdeckt, was zu seiner Vision vom Leben passte. Und so ganz nebenbei überwand er dabei auch noch seine schwere Krankheit. Die psychologische Barriere des jungen Mannes wurde erfolgreich mit professioneller Hilfe geknackt.

Manchmal ist es sehr erfolgreich, wenn ein unabhängiger Dritter, ein Außenstehender, ein Trainer oder Coach die Situation aus der Ferne unbedarft betrachtet und bewertet. Dann kommen eben solche Ideen, wie man aus einer unlösbaren Situation dann doch noch etwas Großartiges machen kann.

Du musst bei Visionen auch mal um die Ecke schauen, nicht immer nur geradeaus. So kommst Du zu tollen Ideen.Du musst bei Visionen auch mal um die Ecke schauen, nicht immer nur geradeaus. So kommst Du zu super Ideen. Wenn Du in einer ähnlichen Situation bist, lass Freunde oder Verwandte mal drauf schauen und frage um Rat. Du hast da manchmal die Scheuklappen auf und erkennst den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Rede mit guten Freunden über Deine Situation. Vielleicht macht es dann auch bei Dir Klick. Finde zusammen mit ihnen Deine Vision.




Ein anderes Beispiel: Als der ehemalige deutsche Fußball-Nationaltorwart Oliver Kahn mit dem „ich schaff´s“-Programm in Schulen quer durch Deutschland unterwegs war, traf er auf einen flapsigen Jungen.
Der gab ihm auf die Frage, was er mal aus seinem Leben machen wolle, die freche Antwort: „Maskottchen klatschen!“ Oliver Kahn brauchte einige Zeit, um festzustellen, dass der Junge ihn nur provozieren wollte.
Schwächeren eins auf die Nase zu geben, sollte seine eher hoffnungslose Vision vom Leben sein.
Kahn diskutierte mit dem Jungen und fand schließlich gemeinsam mit ihm heraus, was ihm wirklich Spaß machte: Sein Interesse für Autos. Er wollte wertvolle Oldtimer restaurieren und verkaufen. Prima!
Die beiden hatten gemeinsam eine Vision für den Jungen gefunden und die psychologische Barriere dabei geknackt.
Der Junge wusste also nun, für was er zu kämpfen hatte.

Alleine wäre er nie darauf gekommen.

Trau Dich jetzt – reiß das Ruder herum!

Der „Titan“ Oliver Kahn, einst erfolgreicher Fußballtorwart beim FC Bayern München und die Nummer eins im deutschen Nationalteam, hat in seinem Motivationsbuch für Jugendliche „Du packst es – Wie Du schaffst, was Du willst“ zum Thema Mut geschrieben:

„Vertraut auf eure Fähigkeiten und habt den Mut, euren Träumen zu folgen. Denn ich bin davon überzeugt, dass es jeder packen kann, seinen ganz eigenen Weg zu einem Leben zu finden, das ihn glücklich macht.“

Und er muss es wissen. Denn er ist selbst Durch Höhen und Tiefen marschiert, hat oft auch in entscheidenden Situationen hinter sich greifen müssen. Er war als Torhüter und Mannschaftskapitän immer auch ein Anstachler.

Berühmt ist sein herausgepresster Satz nach einer Niederlage: „Wir brauchen Eier!“ Er meinte damit wohl: „Wir brauchen endlich Männer, die sich etwas zutrauen und Mut haben, das Ruder rumzureißen.

Buch-Tipp: Ich. Erfolg kommt von innen.

Wenn Du diesen Mut nicht hast, kannst Du ihn Dir antrainieren. Such Dir Vorbilder, Idole oder Ideale. Schau Dir Deine Vorbilder an, wie die es machen. Kopiere bis zu einem gewissen Teil ihren Habitus, ihr Agieren, zum Beispiel wie es Oliver Kahn getan hat, indem er die Körperhaltung seines Vorbildes Toni Schumacher verinnerlicht hatte. Und irgendwann springst Du aus dem Schatten Deines Idols, prägst Deinen eigenen Stil. Kopiere den Mut anderer einfach ab.
Mut kann auch geübt werden, indem man aufhört zu zaudern und Entscheidungen trifft. Plane endlich einmal einen strukturierten Tagesrhythmus und halten Dich vor allem daran.

Anstatt zu überlegen, was man denn nun mit dem neuen Tag wieder anfangen kann, mach Dir einen Plan, so zum Beispiel:

  1. Du stehst zu einer festen Zeit morgens auf, und das jeden Tag.
  2. Dann beginnst Du gleich mit einer aktiven Phase, etwa mit dem Hund eine halbe Stunde lang spazieren gehen oder Du trainierst auf dem Heimtrainer 30 Minuten lang. Danach folgt Duschen und – ganz wichtig – Dein gesundes Frühstück.
  3. Dabei hast Du immer Dein Ziel, Deine Vision, Deine Selbständigkeit im Auge – und arbeitest daran. Nutze hier immer Deine Collagen. Nach dem Frühstück setzt Du Dich konzentriert an Deinen Arbeitsplatz und verfeinerst Tag für Tag Deinen Plan. Treffe Entscheidungen, zeige also Mut. Nimm Dir fest vor, nicht alles einfach liegen zu lassen. Wage Dich an unangenehme Dinge wie Rechnungen ran. Recherchiere im Internet, was für Deine Selbständigkeit alles erforderlich ist. Gehe Mutproben ein, aber keine gefährlichen und unrealistischen. Mut soll Dich ja nicht in Gefahr bringen.

Psychologische Barrieren kannst Du definitiv reduzieren mit mehr Wissen – nutze meine 55 Erfolgs-Strategien… hier klicken


Samsung S5830i Galaxy Ace mit congstar Prepaid-Starterpaket

Erfolg durch E-Mail Marketing

Erfolg durch E-Mail Marketing ist heute wesentlich einfacher und schneller.

Auch Google weiß das und hat absolut kostenfrei viele Schulungsvideos produziert und veröffentlicht. Von diesem Wissen bin ich total begeistert und möchte hier kurz darüber informieren:

Nehmen Sie sich unbedingt die 5 Minuten Zeit und schauen sich diese Lerneinheit an – machen Sie sich Notizen und natürlich bei Fragen, rufen Sie mich direkt an: 09208-65436.

Die Kernbotschaft ist meines Erachtens, das eigene Ziel exakt zu definieren.

Erfolg ist Leidenschaft

Erfolg ist Leidenschaft

Bestimmt kennen Sie meine kostenfreie Online Schulung „Ziele definieren und erreichen“ oder zumindest die Videoaufzeichnung. Die Kombination aus diesem Google Lernvideo und meiner Schulung wird Sie ganz bestimmt zu neuen Erkenntnissen führen. Es ist entscheidend, kurze positive Impulse zu erhalten und dann selbst die eigenen Erkenntnisse zu ziehen.

E-Mail Marketing ist definitiv die preiswerteste und schnellste Strategie, Kunden und Interessenten zu erreichen und neue Umsätze zu erwirtschaften.

E-Mail Marketing muss heute in jedem Unternehmen die höchste Priorität bekommen, um die Unabhängigkeit von Werbeplattformen und Werbemedien zu erreichen. Nur, wenn Sie IHRE eigene E-Mail Liste mit Ihren eigenen Interessenten und Kunden haben, können Sie jederzeit Ihre Botschaft Ihrer Zielgruppe mitteilen – und das zu Null Kosten (abgesehen der laufenden Gebühren für Ihr E-Mail Marketing Programm, sofern sie es so wie ich mieten).

 

Sie können zu Ihren Veranstaltungen per E-Mail Marketing einladen und auch auf neue Produkte und/oder Dienstleistungen hinweisen. Auch ist es absolut in Ordnung, wenn Sie Ihren Interessenten und Kunden Glückwünsche zum Geburtstag (wenn Sie das Geburtsdatum wissen) übermitteln oder zu den Festtagen wie Weihnachten, Ostern, Neujahr Ihre frohe Botschaft per E-Mail aussenden.

Es ist eine perfekte Kommunikation mit dem E-Mail Marketing möglich, wenn Sie Ihre Zielgruppe auch mit dem eigenen Namen ansprechen – auch in der Betreffzeile ist dies sinnvoll. Jeder Mensch hört und liest gerne seinen eigenen Namen. Clever ist dann auch noch, wenn Sie in Ihren E-Mail Kampagnen weitere Informationen auf Ihren eigenen Internetseiten durch Verlinkung präsentieren. Hier sind Blog-Artikel sehr wichtig, da die aktuellen Inhalte auch die Suchmaschinen wie Google lieben und nicht nur Ihre Zielgruppe.