Selbständigkeit ist positiv zur Gesundheit

Postbank Giro plus - HH Sonderaktion 728x90

Selbständigkeit ist im Vergleich zum Angestelltendasein deutlich gesünder. Dieses Ergebnis hat die DAK durch eine repräsentative Befragung in Bayern ermittelt. Es erklärte fast jeder zweite Selbständige, dass sein Job sich positiv auf seine Gesundheit auswirkt.

Selbständigkeit ist gesundInteressant sind die Meinungen der Arbeiter und Angestellten. Diese geben an, dass sich ihre Arbeit negativ auf die Gesundheit auswirkt. Diese negativen Auswirkungen sind bei Arbeitern mit 46 Prozent extrem hoch. Man kann hier sagen, dass fast jeder zweite Arbeiter durch seine Arbeit seine Gesundheit belastet.

Wenn also bei jedem zweiten Selbständigen sich die Arbeit positiv auf die Gesundheit auswirkt und bei jedem zweiten Arbeiter sich die Arbeit negativ auf die Gesundheit auswirkt, ja dann müssen wir jetzt etwas nachdenken und Ursachen ermitteln.

In der DAK Pressemitteilung steht sogar, dass jeder dritte Bayer seine Arbeit als Gesundheitsbelastung sieht. Grund genug, um einen Expertendialog mit Gesundheitsministerin Huml zu starten.

Selbständigkeit ist wichtig, positiv und gesund

Meine persönliche Überzeugung als jahrzehntelanger Selbständiger und Unternehmer ist, dass man sicher nicht krank wird oder seine Gesundheit gefährdet, wenn man das tut, was man liebt und was einem Spaß macht.

Natürlich unterhalte ich mich mit vielen Leuten über das Thema Selbständigkeit. Und ich frage die Angestellten und Arbeiter, warum sie planen erstmals parallel zum Job sich selbständig zu machen. Alle antworten darauf mehr oder weniger so: „Weil ich frei sein will und selbst entscheiden will, wann was gemacht wird“

Natürlich hat jeder seine eigenen Redewendungen, aber letztendlich will jeder seine Freiheit genießen und sich nicht totarbeiten.

Da natürlich viele Berufe wirklich nicht die tollen Traum-Jobs sind, aber dennoch gemacht werden müssen, kann es nur eine Lösung geben: Der, der Arzt werden will, soll Arzt werden und der der Bauarbeiter werden will soll Bauarbeiter werden und so soll doch einfach jeder das machen, was er will und ist glücklich und zufrieden und vor allem gesund.

Ja, schön wär´s – das kling wie ein Märchen und ist wahrscheinlich auch eins. Aber schön wäre es doch?

Für die meisten Menschen gibt es dann nur noch die Alternative parallel zum Job sich eine Selbständigkeit aufzubauen und wenn diese profitabel genug ist, im Job kürzer zu „treten“ und dann wenn gewünscht komplett selbständig zu sein. Wie inzwischen jeder weiß, bin ich Experte in Network Marketing und kann hier und heute nur empfehlen, diese Selbständigkeit genauestens anzuschauen und zu prüfen, wie man damit den eigenen Erfolg realisert. Der Network Marketing Test könnte ein erster Schritt sein.

Teile bitte diesen Beitrag auch in Dein Netzwerk!