Probleme im Alter sind sicher

Probleme sind heute vorprogrammiert. Und jeder weiß das.

Probleme im Alter müssen nicht sein, es gibt viele gute Lösungen.

Probleme Altersarmut

Probleme: Gib Altersarmut keine Chance

Aber die Lösungen sind auch Herausforderungen. Momentan sind die geburtenstarken Jahrgänge in guten Beschäftigungsverhältnissen oder selbständig.  Diese Personengruppe erkennt die anstehenden Probleme und kümmert sich um Optimierungen.

Ungefähr 10% der Arbeitnehmer sind berufsbegleitend selbständig und sorgen dadurch für mehr Einnahmen. Diese Einnahmen sind zwischen ein paar hundert Euro und auch einigen Tausend. Je nach dem, was gemacht wird. Die Herausforderung für die meisten ist, ein kontinuierliches regelmäßiges Einkommen zu schaffen.

Das extreme Zinstief ist eine weitere Tragödie. Deutsche Leute lieben das Sparbuch aufgrund ihrer Einstellung und ihres Wissens – nur das hat heute tatsächlich keinen Wert mehr. Man muss sich mit neuen Anlageformen beschäftigen und Anlagen wählen mit mindestens 8% Rendite – besser sind natürlich 12%.

Aber Geld anlegen und durch die Zinseinnahmen die spätere kleine Rente ausgleichen – das kommt für viele Leute nicht in Frage. Schon deshalb nicht, weil der Konsum im Vordergrund steht und nicht das Sparen.

Vor vielen Jahren lernte ich dies:

Reiche Leute investieren – arme Leute konsumieren.

Geld verdienen ist neu definiertUnd ich wollte zu den Reichen gehören. Zu welcher Gruppe gehören Sie und zu welcher wollen Sie gehören? Zu den Armen oder zu den Reichen?

Probleme habe die Reichen genauso wie die Armen. Nur die Reichen haben gelernt Lösungen zu finden. Da ist es absolut unerheblich, wie die momentane Situation aussieht – es gibt immer eine Lösung. Ein Beispiel.

Rauchen Sie oder kennen Sie einen Raucher? Bestimmt. Nehmen wir an, Raucher geben pro Tag 5 Euro für Ihren „Luxus“ aus. Und das ein Leben lang – von 18 bis 68 also 50 Jahre. Das wären in diesem Beispiel über 90.000 Euro. Dieses Geld clever angelegt und mit Zins und Zinseszins für sich arbeiten zu lassen würde ein paar Millionen bringen.

Ja – und genau das muss man sich heute überlegen. Ist es wichtig jetzt diesen kleinen Betrag auszugeben – oder mache ich mir die Freude, dieses kleine Geld zu sparen – und das jeden Tag!

Es ist absolut unwichtig, wieviel Geld jetzt zur Verfügung steht. Wichtig ist regelmäßig zu sparen und so im Laufe der Jahre die größeren Beträge zu besitzen und eine gute Rendite zu haben.

Gleichzeitig ist die Ergänzung im Leben interessant:

Nicht nur Sparen, sondern auch mehr verdienen, ist die beste Entscheidung.

Auch Menschen, die wenig Zeit haben, können mehr verdienen. Und auch Menschen, mit geringerem Wissen sind in der Lage mehr zu verdienen. Jeder kann mehr verdienen. Nur es hat nicht jeder Lust dazu.

Aber dann braucht man sich nicht zu beschweren. Da gibt es sogar Leute, die bestreiken ihren Arbeitgeber, um 2% mehr Lohn zu bekommen – 2% von 3000 Euro wären 60 Euro. Es ist tatsächlich jeder in der Lage im Monat 60 Euro mehr zu verdienen – durch Leistung! Streik ist keine Alternative.

Es gibt Menschen, die wissen, dass der Betrieb in einem Jahr schließen wird und der Arbeitsplatz deshalb weg fällt. Ein Jahr lang ist dies bekannt und es wird nichts gemacht. In einem Jahr ist jeder in der Lage, sich neue Einnahmequellen zu schaffen. Probleme sind immer lösbar!

Bestimmt ist auch eine meiner 55 Erfolgs-Strategien für Sie umsetzbar und somit haben Sie die Chance, selber Ihre Zukunft im Griff zu haben. Somit sind Sie unabhängig und eigenverantwortlich. 

Teile bitte diesen Beitrag auch in Dein Netzwerk!