Selbstständig

Selbstständig ist für über 60.000 Menschen in Deutschland ein Thema.

Es gibt die unterschiedlichsten Herangehensweisen, sich selbstständig zu machen.

Heute möchte ich die berufsbegleitende Selbstständigkeit kurz erklären und die damit verbundenen Vorteile und auch die Nachteile zeigen.

selbstständig ist die ChanceDie risikoärmste Chance sich selbstständig zu machen ist die berufsbegleitende Selbstständigkeit. Die Sicherheit des regelmäßigen Einkommens steht im Vordergrund. Der Nachteil ist die wenige Zeit. Es ist ja klar, wenn man acht bis 12 Stunden für einen Arbeitgeber vollen Einsatz bringt, dann bleibt für die eigene Selbstständigkeit weniger Zeit.

Und genau das ist die große Herausforderung.

Wenn es Ihnen gelingt, mit dieser wenigen Zeit ein eigenes Geschäft zu schaffen, dann sind Sie der Unternehmer-Typ!

Warum machen sich die Menschen selbstständig? Ganz klar, weil sie frei und unabhängig sein selbsständig Erfolg Strategiewollen. Aber auch, weil sie „etwas sein wollen“. Ja, die Menschen wollen bedeutend sein. Und die Menschen wollen sorgenfrei leben. Die Selbstständigkeit ist für die meisten Leute die einzige Chance, sich zu verwirklichen und Großes zu vollbringen.

Bevor Sie mit einer Selbstständigkeit starten, müssen Sie diese checken. Testen Sie Ihre gewählte Selbstständigkeit. Der wichtigste Test ist sicher, ob es überhaupt einen Markt für Ihre Idee gibt.

Selbständigkeit bedeutet in erster Linie, dass Sie Produkte oder Dienstleistungen verkaufen, die andere Menschen auch kaufen wollen. Das heißt, Ihre Kunden sind von Ihren Angeboten so begeistert, dass diese Ihnen auch gerne das geforderte Geld bezahlen.

Es ist unklug, Zeit und Geld in einen Markt zu investieren, wo die Gewinnaussicht zu gering ist.

Diese Gewinnaussicht muss man vor Beginn der Selbstständigkeit testen.

So einen Test können Sie total einfach und sehr schnell mit einem kleinen Budget realisieren. Schalten Sie einfach Ihre Werbung bei Google und Facebook für ein paar Tage und Sie erkennen sofort, ob Interesse da ist. Nur, wenn Ihr Test für Sie positiv ausgefallen ist, gehen Sie die nächsten unternehmerischen Schritte.

Nutzen Sie unbedingt das kostenfreie Strategiegespräch, sollten Sie hier Fragen haben und geeignete Lösungen brauchen.

Internet Erfolg Strategie 2018

Internet Erfolg Strategie für alle kleinen und mittleren Unternehmen sowie Freiberufler und Networker.

Internet Erfolg Strategie

Schauen Sie sich diesen 4-Minuten -Video bitte an und erkennen sofort Ihre Möglichkeiten:

Jeder will Erfolg, mehr Einnahmen – einfach gesagt: ein sorgenfreies Leben

Und das Internet soll jetzt das in null Komma nix realisieren!

Ist das realistisch?

Für den einen JA – für den anderen ganz bestimmt nicht.

Wer wird mithilfe des Internets seine Ziele erreichen?

Natürlich jeder, der das Ziel exakt kennt und einen ganz genauen Umsetzungsplan hat.

Im Video lernten Sie einen groben Erfolgsplan kennen, den Sie auf Ihre Ziele genau justieren können. Zu Beginn ist es notwendig, Zeit und Geld zu investieren.

In einzelnen Branchen können da durchaus fünfstellige Beträge und zwei bis drei Jahre straffen Zeiteinsatz zusammenkommen. Ein etwas extremes Beispiel eines Geschäftspartners: Er investierte über zweihundertausend Euro und über zwei Jahre Zeit in sein online Coaching System, welches er jetzt begonnen hat zu vermarkten.  Die Garantie für den Erfolg hat er trotzdem nicht – das ist sein unternehmerisches Risiko.

Aber ich kann Sie beruhigen – er wird definitiv Erfolg haben und ein Vielfaches von seiner Investition verdienen. Warum? Weil er es will! Warum werden Sie Erfolg mit dem haben, was Sie tun? Weil Sie es wollen und weil Sie alles dafür tun, um das Ziel zu erreichen.

Jetzt schauen wir uns den Erfolgsplan als Ganzes an.

Es geht um die zielgruppenorientierte Strategie.

internet erfolg strategie

  • Das bedeutet, Sie kennen Ihre Zielgruppe ganz genau.
  • Frauen, Männer oder beide.
  • Jüngere Leute oder ältere.
  • Sind es eher wohlhabende oder Durchschnittsverdiener.
  • Menschen, die in der Stadt leben oder solche, die auf dem Land leben.
  • Sie wissen genau, woran Ihre Zielgruppe interessiert ist: Das Interessensgebiet ist IMMER mit Ihrem Produkt oder Dienstleistung verbunden.

Ihre ERSTE Aufgabe ist, die richtigen Fragen zu Ihrer Zielgruppe zu stellen und die passenden Antworten zu liefern.

Bestimmen Sie das größte Problem Ihrer Zielgruppe

Ihr Erfolg ist es, die perfekte Lösung für genau dieses eine Problem zu präsentieren.

So gehen Sie jetzt Schritt für Schritt vor:

  1. Sie schreiben mindestens jede Woche einen Blogartikel zum „Problem-Thema“ und zeigen Lösungsansätze auf. Ihre Artikel ergänzen Sie durch Ihre Videos und Bilder und Links zu Ihren Landingpages und Verkaufsseiten.
  2. In Ihrem Redaktionsplan haben Sie alle Blog-Themen dokumentiert
  3. Schauen wir uns noch einmal das Erfolgskonzept-Bild an
  4. Ihr Erfolgs-Blog mit täglichen Artikeln ist das zentrale Element.
  5. Alle Blogartikel werden in die wichtigsten sozialen Netzwerke geteilt.
  6. Pflegen Sie in diesen Netzwerken einen professionellen Auftritt.
  7. Ihre Landingpage hat ausschließlich die Aufgabe, die Daten Ihrer Interessenten „einzusammeln“.
  8. UND über Ihre perfekte E-Mail-Kommunikation gewinnen Sie Ihre Kunden – innerhalb von drei bis 12 E-Mails sollte es möglich sein, die ersten Einnahmen zu generieren. Hier muss man sehr viel kontrollieren. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Erfolg sicherstellen.
  9. Da die meisten Starter die vielen Kleinigkeiten und auch die vielen großen Aufgaben ohne Unterstützung sehr schwer meistern, gibt es den Internet Erfolgs Coach Michael Spörer. Er hilft in persönlichen Coaching Terminen alle diese Erfolgsstrategie-Punkte umzusetzen und die Erfolge zu kontrollieren. Aber er wird nie die Arbeit des Unternehmers tun können. Das wird immer Chefsache bleiben.

Strategiegespräch mit Michael Spörer

Abschließend noch ein geldwerter Tipp: Beginnen Sie so früh wie möglich mit Ihren eigenen Webinaren und geben damit Ihrem Online-Projekt den ultimativen Turbo.

Nutzen Sie jetzt das kostenfreie Strategiegespräch mit Michael Spörer, Ihrem Internet Erfolg Coach.

FocusingPower – Ihre neue Chance

FocusingPower ist das neue VIP Elite Coaching und abolut wichtig für Ihren persönlichen Erfolg.

FocusingPower


Der erfolgreiche Unternehmer und Selfmade-Millionär Helmut Ament wird Ihr persönlicher Erfolgs-Coach! Ein gesamtes Jahr! Tag für Tag!

FocusingPower bedeutet, 365 Tage ein weltweit einzigartiges Erfolgs-Coaching zu nutzen!

Insgesamt 365 Coaching-Videos und:

  • zusätzlich Coaching-Inhalte auch ausdruckbar (1.240 Seiten A4)
  • SelfControl-Panel für Ihre Erfolgs-Entwicklung
  • zahlreiche Wordfiles mit eindrucksvollen Übungsvorlagen
  • 12 Hörbücher als mp3 (monatliche Zusammenfassung des Coachings)
  • tägliche motivierende Erfolgs-Zitate
  • abends Zusammenfassung der Tageslektion via E-Mail
  • tägliche Erinnerung der gesetzten Ziele
  • Kommentarmöglichkeit zu jeder Coaching-Einheit

Die Erstellung dieses Coachings benötigte mehr als 2 Jahre und kostete über 400.000 Euro!

FocusingPower

Focusing Power

Für mehr Erfolg, mehr Einkommen, mehr Vermögen, mehr Zufriedenheit!

Die meisten Menschen träumen von überdurchschnittlichen Erfolgen – aber nur 3 bis 5% schaffen es.

Ja, es werden tatsächlich nur 3 bis 5% überdurchschnittlich erfolgreich und wohlhabend!

Das ist schade – denn das muss nicht so sein! Nutzen auch Sie das FocusingPower

Ständige Weiterbildung ist der Schlüssel zum Erfolg! Schon mit 20 Jahren hat Herr Ament  begonnen, große Beträge in seine Weiterbildung zu investieren.

Und das hat sich bezahlt gemacht.

Ich selbst kenne Herrn Ament seit vielen Jahren. Durch seine vielen Informationen habe ich meinen eigenen Horizont gewaltig erweitern können. Er war sogar maßgebend daran beteiligt, dass ich meine eigene Erfolgschule gründete.

Da gebe ich kostenfrei Weiterbildung für alle Unternehmer und die, die Unternehmer werden wollen.

Entscheidend ist die Tatsache:

Mitleid bkommst Du geschenkt, den Erfolg musst Du Dir hart erarbeiten!

Deshalb ist es heute so extrem wichtig, sich ständig weiter zu bilden und NEUES zu lernen. Immer nach dem Motto „Wer weiß, wofür es gut ist.

Niemand kann uns irgendetwas garantieren – die Garantie für Erfolg liegt in jedem Einzelnen von uns. Diese Erkenntnis ist nich einfach – aber die Wahrheit.

Sehr gerne können Sie mich anrufen oder nutzen Sie die Kommentarfunktion. Ich freue mich über Ihre interessanten Kommentare und Ergänzungen. Click Here

 

Weihnachten

Frohe Weihnachten

und für das neue Jahr 2018

viel Erfolg bei allerbester Gesundheit

frohe Weihnachten

Freuen Sie sich auf mein Weihnachtsgeschenk. Sie finden am Ende alle Infos.

Nutzen Sie die letzten Tage im „alten“ Jahr und schauen Sie sich Ihre Erfolge an. Die kleinen und die großen Erfolge – alle sind es Wert sich noch einmal in Erinnerung zu rufen.

Positive Menschen werden diese Aufgabe mit großer Freude erledigen – negative Menschen und Pessimisten werden dies vermutlich gar nicht lesen.

Schauen wir mit Freude in die Zukunft, schauen wir mal, was das neue Jahr alles bringen darf.

Wohlstand, Gesundheit, Harmonie, Glück. Was darf Ihnen das neue Jahr noch liefern? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie sich alles wünschen dürfen? Bestimmt fällt Ihnen jetzt noch so einiges ein.

Clever ist es, wenn Sie alle Ihre Gedanken, Ideen und Inspirationen auf einem großen Plakat bildlich darstellen. Die Fachleute sprechen von einer Bilder-Kollage. Hier kleben Sie all die Bilder von den tollen und schönen Gedanken auf. Nehmen Sie sich ruhig die Weihnachts Woche Zeit für diese Kollage. Vielleicht haben Sie Spaß daran und machen dies zusammen in der Familie oder in der Firma oder beides.

Sie werden begeistert sein von Ihren Ergebnissen. Und ergänzend sind die Schulungs-Videos auf Facebook unter https://www.facebook.com/Spoerer.Michael/ extrem nützlich. Sie können hier so oft Sie möchten und ohne Anmeldung diese Themen nutzen:

  • Ziele definieren und erreichen
  • Kostenlose Kundengewinnung per Autopilot
  • Entwickeln der eigenen Erfolgsstrategie

Keywordrecherche

Sollten Sie sich für´s neue Jahr auch mehr Erfolg in Ihren online Aktivitäten wünschen, so empfehle ich Ihnen meine kostenfreie Keyword-Recherche – ich würde mich freuen, wenn Sie dieses Weihnachts Geschenk für sich profitabel nutzen.

Weihnachten ist die Zeit der Geschenke – und nützliche Weihnachtsgeschenke sind besonders super.

Mehr Errfolg im privaten sowie im geschäftlichen Leben bei der allerbesten Gesundheit sollte nicht nur ein wunsch sonder für jeden Realität sein. Wie denken Sie? Ich freue mich über Ihren Kommentar hier…

Probleme im Alter sind sicher

Probleme sind heute vorprogrammiert. Und jeder weiß das.

Probleme im Alter müssen nicht sein, es gibt viele gute Lösungen.

Probleme Altersarmut

Probleme: Gib Altersarmut keine Chance

Aber die Lösungen sind auch Herausforderungen. Momentan sind die geburtenstarken Jahrgänge in guten Beschäftigungsverhältnissen oder selbständig.  Diese Personengruppe erkennt die anstehenden Probleme und kümmert sich um Optimierungen.

Ungefähr 10% der Arbeitnehmer sind berufsbegleitend selbständig und sorgen dadurch für mehr Einnahmen. Diese Einnahmen sind zwischen ein paar hundert Euro und auch einigen Tausend. Je nach dem, was gemacht wird. Die Herausforderung für die meisten ist, ein kontinuierliches regelmäßiges Einkommen zu schaffen.

Das extreme Zinstief ist eine weitere Tragödie. Deutsche Leute lieben das Sparbuch aufgrund ihrer Einstellung und ihres Wissens – nur das hat heute tatsächlich keinen Wert mehr. Man muss sich mit neuen Anlageformen beschäftigen und Anlagen wählen mit mindestens 8% Rendite – besser sind natürlich 12%.

Aber Geld anlegen und durch die Zinseinnahmen die spätere kleine Rente ausgleichen – das kommt für viele Leute nicht in Frage. Schon deshalb nicht, weil der Konsum im Vordergrund steht und nicht das Sparen.

Vor vielen Jahren lernte ich dies:

Reiche Leute investieren – arme Leute konsumieren.

Geld verdienen ist neu definiertUnd ich wollte zu den Reichen gehören. Zu welcher Gruppe gehören Sie und zu welcher wollen Sie gehören? Zu den Armen oder zu den Reichen?

Probleme habe die Reichen genauso wie die Armen. Nur die Reichen haben gelernt Lösungen zu finden. Da ist es absolut unerheblich, wie die momentane Situation aussieht – es gibt immer eine Lösung. Ein Beispiel.

Rauchen Sie oder kennen Sie einen Raucher? Bestimmt. Nehmen wir an, Raucher geben pro Tag 5 Euro für Ihren „Luxus“ aus. Und das ein Leben lang – von 18 bis 68 also 50 Jahre. Das wären in diesem Beispiel über 90.000 Euro. Dieses Geld clever angelegt und mit Zins und Zinseszins für sich arbeiten zu lassen würde ein paar Millionen bringen.

Ja – und genau das muss man sich heute überlegen. Ist es wichtig jetzt diesen kleinen Betrag auszugeben – oder mache ich mir die Freude, dieses kleine Geld zu sparen – und das jeden Tag!

Es ist absolut unwichtig, wieviel Geld jetzt zur Verfügung steht. Wichtig ist regelmäßig zu sparen und so im Laufe der Jahre die größeren Beträge zu besitzen und eine gute Rendite zu haben.

Gleichzeitig ist die Ergänzung im Leben interessant:

Nicht nur Sparen, sondern auch mehr verdienen, ist die beste Entscheidung.

Auch Menschen, die wenig Zeit haben, können mehr verdienen. Und auch Menschen, mit geringerem Wissen sind in der Lage mehr zu verdienen. Jeder kann mehr verdienen. Nur es hat nicht jeder Lust dazu.

Aber dann braucht man sich nicht zu beschweren. Da gibt es sogar Leute, die bestreiken ihren Arbeitgeber, um 2% mehr Lohn zu bekommen – 2% von 3000 Euro wären 60 Euro. Es ist tatsächlich jeder in der Lage im Monat 60 Euro mehr zu verdienen – durch Leistung! Streik ist keine Alternative.

Es gibt Menschen, die wissen, dass der Betrieb in einem Jahr schließen wird und der Arbeitsplatz deshalb weg fällt. Ein Jahr lang ist dies bekannt und es wird nichts gemacht. In einem Jahr ist jeder in der Lage, sich neue Einnahmequellen zu schaffen. Probleme sind immer lösbar!

Bestimmt ist auch eine meiner 55 Erfolgs-Strategien für Sie umsetzbar und somit haben Sie die Chance, selber Ihre Zukunft im Griff zu haben. Somit sind Sie unabhängig und eigenverantwortlich. 

Erfolg: Studieren kann man lernen

Erfolg ist lernbar. Seit Jahren berichte ich über Arbeit, Erfolg und Karriere.

Erfolg heißt auch, dass ich das mit der Erfolgs-Autorin Professor Dr. Kira Klenke geführte Interview hier präsentieren darf.

Erfolg Autorin Professor Dr. Kira Klenke

Professor Dr. Kira Klenke

Frau Professor Dr. Klenke, wie kam es zur Buch-Idee? Was zeichnet Sie besonders dafür aus, dieses Buch zu schreiben?

Dafür gibt es zwei Hauptgründe: Zum einen habe ich – obwohl ich heute promoviert bin und Professorin – im Gegensatz zu den meisten Hochschuldozenten, damals in der Schule und an der Hochschule nicht zu den Besten gehört.

Im Gegenteil, Schule und auch Hochschule waren für mich über weite Strecken eher ein Alptraum.

Ich beschreibe eine solche für mein eigenes Studium typische Situation im Buch im Kapitel „Des Kaisers neue Kleider“ oder:

Geben Sie sich nicht mit dem zufrieden, was man Ihnen im Studium vorsetzt.

Ich habe damals in meiner Vorlesung nichts kapiert. Nichts. Und ich dachte, ich bin die einzige, der es so geht, nach dem Motto „Ich bin eben nicht so schlau, wie die anderen.“

Das Gegenteil war der Fall:

Nachdem ich mir einen eigenen Weg gesucht hatte, um mir den Stoff zuhause selber anzueignen, habe ich kurz danach (fast) alle anderen Studenten links überholt.

Und die kamen dann zu mir, um zu fragen, wie ich es schaffte, diesen völlig unverständlichen Professor zu verstehen. Das war damals ein Schlüsselerlebnis für mich.

Wenn Studierende den Stoff nicht verstehen, wenn sie eine Lehrveranstaltung nicht motiviert, wenn sie eine schlechte Note bekommen, sind sie in der Regel NICHT zu dumm oder zu faul.

Das ist mittlerweile wissenschaftlich bewiesen. Weder Fleiß noch IQ sind die entscheidenden Stellschrauben für den Erfolg im Studium (und anderswo).

Viel wichtiger ist das, was der amerikanische Psychologe Bandura als Selbstwirksamkeitserwartung bezeichnet.

Das ist die innere Einschätzung eines Menschen, dass er aus eigener Kraft anstehende Aufgaben erfolgreich selber bewältigen kann. Ein Mensch, der sich sicher ist, dass er es auch in schwierigen Situationen irgendwie schaffen wird, diese zu bewältigen, hat eine hohe Selbstwirksamskeitserwartung.

Genau darum geht es in meinem Buch Studieren kann man lernen: Mit weniger Mühe zu mehr Erfolg. Dieses Buch macht Studierenden neuen Mut.

Rückmeldungen von Leserinnen und Lesern belegen es vielfach:

  • „Ich habe erkannt, dass ich früher eine schlechte Schülerin war, weil ich nicht das Gefühl hatte, dass jemand an mich glaubt und somit ich auch nicht an mich. Dieser „Fluch“ ist gebrochen und dank „Studieren kann man lernen“ kann ich das auch auf den Rest meines Lebens übertragen. Frau Klenke, DANKE für einen wundervollen Neustart und dass Sie mir mit Ihrem Buch Mut gemacht haben!“
  • „Ich bin begeistert, wie gut ich mich in Ihren Beschreibungen wiederfinde und wie motiviert ich jetzt bin, an meinen Problemen zu arbeiten.“
  • „Seit ich Ihr Buch Studieren kann man lernen lese, merke ich, wie sich langsam ein positives und bestärkendes Gefühl in mir bildet. Ich habe jetzt meine Ziele viel klarer vor Augen.“

Der andere Grund, warum ich dieses Buch geschrieben habe ist, dass ich in über 20 Jahren als Hochschulprofessorin hautnah miterlebt habe, wie viele der Studierenden mit ihrem Studium kämpfen.

Und in den meisten Fällen erreichen sie damit wenig. Wenn etwas nicht klappt wie erhofft, verdoppeln sie in der Regel lediglich die bisherige Anstrengung. Selbstmanagement wird an unseren Hochschulen (und Schulen) immer noch viel zu wenig vermittelt.

Ich bin aus Eigeninteresse, weil auch ich immer wieder extreme Herausforderungen im Beruf erlebt habe, ausgebildeter Coach und zertifizierte NLP-Lehrtrainerin geworden. Da bot es sich einfach an, ein solches Buch zu veröffentlichen.

Das Buch war damals 2012 bei seiner Erstauflage das erste deutsche Hochschul-Lehrbuch mit solchen Aspekten. Es war das erste deutsche Buch, in dem Standard-Coachingtechniken speziell für Studierende aufbereitet wurden.

Es wurde kurz nach dem Erscheinen sofort ein Amazon-Bestseller und war damals wenige Wochen nach der Erstauflage bereits vergriffen.

In Ihrem Buch schreiben Sie „Streng Dich weniger an, dann hast Du mehr Erfolg!“, was meinen Sie damit?

Ja, ich weiß noch, wie verdutzt ich selber war, als ich das zum ersten Mal gehört habe.

Es ist mir nicht gelungen herauszufinden, woher oder von wem dieser wunderbare Spruch stammt.
Die meisten Menschen verbinden mit dem Wort „Erfolg“ sofort auch mit Anstrengung.

Dabei sind insbesondere die Anstrengung, der K(r)ampf und der Stress Gegenspieler des Erfolgs. Sich weniger anstrengen im Studium bedeutet in dem Zusammenhang nicht notwendigerweise weniger zu tun.

Sondern mir geht es hier darum, Studierende zu ermutigen und dazu anzuregen, dass sie ihre Aufgaben anders als bisher anzugehen. Sie sollen sich beim Arbeiten, Nachdenken und Lernen ab sofort immer öfter bewusst machen, wie es ihnen gerade geht. Sie sollten unnötige Zeit- und Kraftvergeudung dadurch vermeiden, dass sie unmotiviert und halbherzig Ihre Zeit „absitzen“ in einer Vorlesung oder einer Lerngruppe.

Sie alleine haben es in der Hand, ob es ihnen gut geht beim Lernen. Und Anregungen dazu, wie Studierende ihren Lernzustand verändern und verbessern können, finden sie im meinem Buch in Hülle und Fülle.

Verraten Sie uns das Geheimnis erfolgreicher Studenten?

Forschungsergebnisse zeigen, dass erfolgreiche Studenten weder intelligenter noch fleißiger sind als die anderen. Erfolg im Studium beruht in der Regel auf strategisch geschicktem Verhalten und einer guten Selbstwirksamskeitserwartung. Genau darum geht es mir in meinem Buch.

Hier habe ich professionelle Coaching-Techniken konkret für die Anforderungen eines Studiums adaptiert, ganz praktisch für die Herausforderungen, denen Studierende täglich im Studium begegnen, umgesetzt. Es werden praktische Wege aufgezeigt, wie Studierende ihr Selbstbewusstsein stärken können, z.B. durch das Upgraden alter Glaubenssätze.

Und wie sie strategisch geschickt deutlich leichter, erfolgreicher und auch mit mehr Freude lernen und studieren.

Verraten Sie uns 3 Erfolgstricks aus Ihrem Buch, die bei Lesern besonders gut ankommen?

Danke für diese Frage, diese Idee finde ich deshalb gut, weil ich gar nicht sagen kann, wie viele starke Erfolg-Tricks und-Tipps in diesem Buch stecken. Ich schätze, es sind an die hundert. Aber gerne verrate ich Ihnen hier 3 wichtige:

Nr. 1 Das Lernplateau

Oft ist es, wenn man etwas Neues lernt, so, dass nach einer Weile (und nach der anfänglichen Begeisterung) urplötzlich das Lernen zäh(er) wird. Man hat dann das Gefühl, es geht nichts mehr rein in den Kopf.

Das ist ein Punkt, an dem viele Studierende resignieren. Sie denken dann zum Beispiel fälschlicherweise, das Fach liege Ihnen nicht. Oder sie denken dann, sie seien nicht schlau genug dafür oder doch zu wenig motiviert.

Während de facto dieser Zustand, das sog. Lernplateau, ein ganz natürlicher Lernzustand ist. Das Gehirn ist dann dabei, das neu Gelernte physisch in Form von neuen Synapsen fest zu verdrahten und will währenddessen nicht gestört werden.

Das heißt, dies ist ein gutes Zeichen und kein Grund zur Besorgnis, im Gegenteil. Man sollte dann in diesem Fach einfach nur für eine kurze Weile aussetzen. Um danach mit neuem Schwung und sicherer als zuvor weiter zu lernen.
Mehr dazu finden Sie online in meinem Artikel „3 Tipps, mit denen Sie leichter durchs Studium kommen“ unter https://www.zeitzuleben.de/3-tipps-mit-denen-sie-leichter-durchs-studium-kommen.

Nr. 2 „Gorillas mitten unter uns. Oder: Wir filtern ständig“

Sobald Sie sich einem Ziel verschrieben haben, sucht Ihr Unterbewusstsein rund um die Uhr nach passenden Informationen, um Sie dabei zu unterstützen.

Ich bin sicher, auch Sie haben schon die folgende Erfahrung gemacht: Sobald Sie Ihre Aufmerksamkeit (sehnsüchtig) auf ein bestimmtes Thema oder Objekt richten, dauert es nicht lang und Sie begegnen dem Thema bzw. Objekt überall und ständig.

Wenn Sie überlegen, ob Sie sich ein bestimmtes dunkelblaues Rennrad kaufen wollen, sehen Sie plötzlich dauernd genau diese dunkelblauen Rennräder.

Aber Achtung: Das Umgekehrte gilt leider genauso:

Etwas kann unsichtbar für Sie sein, obwohl es sich direkt vor Ihrer Nase befindet, weil der Fokus ihrer Aufmerksamkeit woanders liegt.
Dieses Phänomen können Sie auf verblüffende Weise am eigenen Leib erleben und beobachten mithilfe der genialen Videos des Aufmerksamkeits-Experten und Forschers Daniel J. Simons. Schauen Sie sich mal sein Video „Colour Changing Card Trick“ an:

Wenn Sie kein Englisch können, kann man hier über Einstellungen deutsche Untertitel einblenden.
Vergleichbares gilt natürlich auch für jede Lehrveranstaltung, die Studierende besuchen! Ihre persönliche Einstellung zur Situation, d. h. wie positiv oder negativ bzw. wie leicht oder wie schwierig sie eine Vorlesung oder einen bestimmten Stoff einschätzen, entscheidet darüber, was sie in dieser Vorlesung erleben. Und auch darüber, wie viel und was genau sie dabei hören und lernen oder eben leider nicht lernen.

Wenn wir uns auf etwas fokussieren oder, wenn wir fest an etwas glauben, versorgt uns das Unterbewusstsein entsprechend filternd, unermüdlich und absolut verlässlich mit genau den dazu passenden Informationen.

Nr. 3 Unterstützung durch einen Mindmovie

Menschen, die sich bewusst Ziele setzen, haben deutlich mehr Erfolg. Dabei erhöhen sich die Erfolgschancen noch einmal enorm, wenn die Ziele schriftlich festgelegt und regelmäßig, am besten täglich, kurz durchgelesen werden. Dadurch verdichtet sich die Aufmerksamkeit und die Konzentration verstärkt sich so um ein Vielfaches.

Eine angenehme optische Visualisierungshilfe, die man täglich zur Unterstützung auf dem Weg zur Realisierung eines Ziels nutzen kann, ist ein sogenannter Mindmovie:

In einem kurzen Video wird automatisch eine Folienshow abgespult, in der die gewünschten Zielsätze auf einzelnen Folien visualisiert werden. Die Folien bzw. Sätze werden dabei jeweils mit einem passenden, ermutigenden Hintergrundfoto versehen und das Video meist auch mit Musik unterlegt.

Im Buch lernt man neben Allem, was beim Ziele setzen und formulieren bedacht werden sollte, auch die technische Erstellung eines solches Motivationsfilms.

Vielen Dank Frau Professor Dr. Klenke für dieses Interview und Ihre sehr wertvollen Antworten.

Geld sparen durch Wechsel

Geld sparen ist sicher viel einfacher wie Geld verdienen.

Geld sparen durch Kfz-Versicherung Wechsel

Fakt ist, dass jeder Autobesitzer bis 30.11.2017 die Chance hat, viel Geld zu sparen!

Geld sparen durch Kfz-Versicherung WechselStichtag 30. November

Binnen weniger Minuten bis zu 850,00 Euro sparen!

Der Wechsel Ihrer Kfz-Versicherung dauert nur wenige Minuten. Und das Beste: Sie können dadurch bis zu 850,00 Euro pro Jahr sparen!

Überprüfen Sie hier schnell und einfach, wie viel Geld Sie einsparen.

Welches Kennzeichen gebe ich an?

Bitte geben Sie das Ortskürzel ein, das auf Ihrem Kennzeichen stehen soll oder bereits steht.


Selbst wenn Ihr Kfz-Versicherungsbeitrag sinkt, können Sie durch einen Tarifwechsel womöglich viele hundert Euro sparen. Der Grund: Viele Anbieter konkurrieren um Ihre Gunst.

Natürlich ist auch mehr verdienen immer wichtig – hier streiten sich allerdings die „Gelehrten“. Die einen meinen, dass es schon passt mit den heutigen Verdienstmöglichkeiten. Andere erklären, dass es extrem wichtig sei, für das Alter vorzusorgen. Und die Masse der Menschen ist in dem Glauben, dass es schon nicht so schlimm werden wird.

Ich werde in den nächsten Artikeln speziell diese Themen aufgreifen und die verschiedenen Sichtweisen erklären.